+++   gemeinsam kämpfen   +++   gemeinsam siegen   +++   gemeinsam feiern   +++     

Schauen Sie doch gelegentlich auch unsere Bildergalerie an.

Besuchen Sie auch unsere  FVA-Facebookseite
.

Die SGM Altshausen/ Ebenweiler rüstet auf

Neuzugaenge 600
Unter Einhaltung der Corona- Vorschriften stellt die SGM vor dem Seminar in Altshausen die Neuzugänge für die neue Runde vor.
(Zum Vergrößern klicken!)

Nach mehreren durchwachsenen Spielzeiten ohne Neuzugänge im unteren Tabellendrittel, konnte die SGM Altshausen/ Ebenweiler für die kommende Saison vier neue Spieler für sich gewinnen. Es soll so die Basis für eine stabile und erfolgreiche Zukunft der Spielgemeinschaft geschaffen werden.
Neben Patrick Hugger, welcher in den letzten zwei Jahren für den FC Ostrach aufgelaufen ist, kehrt auch Maximilian Gindele nach drei Jahren vom SV Mochenwangen zu seinem Heimatverein zurück. Beiden sollen vor allem die zuletzt schwächelnde Offensive der SGM verstärken.
Zudem werden Maximilian Feist und Fabian Roth künftig die Herzoglichen bei den anstehenden Aufgaben in der Bezirksliga Donau unterstützen. Beide Spieler konnten bereits in der Vergangenheit bei ihrem bisherigen Verein, der FG WRZ, Bezirksligaerfahrung sammeln.
Ergänzend hierzu stoßen die A-Jugendspieler Florian Fessler, Tom Katzenmaier, Dennis Fischer, Adrian Spachtholz, Paul Steger, Fynn Scharfenberg, Nico Fink, Raphael Pütz, sowie Jannik Madlener und Simon Rimmele zur Mannschaft hinzu.  
Sehr erfreut sind die Verantwortlichen sowie das gesamte Team über die Verlängerung von Trainer Harald Lutz. Trainer Lutz hat aufgrund der ausgebliebenen Abgänge und der Zusage der neuen Spieler positive Aussichten für die Saison 2021/ 2022.